Raseneisenerzfläche Büttjebüll


Dicht unter dem Rasen verbarg sich ein für unsere Vorfahren wertvoller Rohstoff: das Raseneisenerz. Aus ihm ließ sich Eisen gewinnen, ein wichtiger Werkstoff, der einen weiteren Sprung in der kulturellen Entwicklung des Menschen bedeutete.

 

Er gab einer ganzen Epoche den Namen: Die Eisenzeit. Heute ist es kaum noch vorstellbar, wie wertvoll Eisen damals für die Menschen war und wie mühsam es gewonnen wurde.

 

Das Raseneisenerzvorkommen bei Büttjebüll beeindruckt durch seine mächtige Schicht von bis zu 1,20 m. Es ist das größte zusammenhängende Vorkommen dieser Art in Nordeuropa. Für Besucher ist ein kleines Stück freigelegt worden.